2003 Schönenwerd EFH

Steko-Holzbauweise
Fassade: Holz-Stülpschalung, gestrichen sowie verputzte Kompaktfassade

Bauablauf

Realisation des 1.STEKO-Hauses im Kanton Solothurn.

Für die Bauherrschaft stand aus ökologischen Gründen von vornherein fest, dass nur ein Holzbau in Frage kommt.
Während der Planungsphase wurden wir auf das STEKO Baukastensystem aufmerksam. Auch die Bauherrschaft liess sich von den Vorzügen dieses Systems überzeugen und war bereit, Architekt und Unternehmern die Chance zu bieten erstmals ein STEKO-Haus zu realisieren.

STEKO ist ein  Bausystem, das die Stärken der gemauerten Wand mit den Vorteilen des Holzbaus verbindet.
Kernstück des neuartigen Hozbausystems sind handliche standartisierte Module, die einfach nebeneinander und aufeinander gesteckt weden. Die so erstellen Innen- und Aussenwände sind zugleich tragend wie raumbildend.
Die Massivholz-Module gibt es in verschiedenen Höhen, Längen und Oberflächenqualitäten die Breite beträgt immer 16cm.